Sodom(ie) und Gomorra: Afrikaner vergewaltigt Esel zu Tode

Donkey1

Eine afrikanische Fachkraft hat einen Esel beglückt. Der 20jährige Afrikaner Naftaly Muturi Muriithi band den Esel an einen Baum und vergewaltigte ihn auf bestialische Art zu Tode.

Der Prozess gegen den Vergewaltiger wird am 13.12.2017 fortgesetzt.

Donkey-man
Polizisten eskortieren Eselmörder in den Gerichtssal

Quelle: AN


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s